Die olympischen Spiele Rio 2016 sind Geschichte, unsere Forderungen bleiben:
Niemand darf durch Sportgroßereignisse zu Schaden kommen!



Menschenrechte sind olympisch

Über 13.000 Menschen in Österreich haben die Forderung nach Menschenrechtsstandards bei Olympischen Spielen unterstützt und unsere Petition „Keine Menschenrechtsverletzungen im Rahmen von olympischen Spielen“ unterschrieben oder sportliche Solidaritätskilometer gesammelt. Statt wie geplant einmal haben wir den Weg nach Rio fast zehn Mal zurückgelegt!

Am 29. September haben wir alle gesammelten Unterschriften und Kilometer an das IOC in Lausanne übergeben und die Erhebungen von Kinder- und Menschenrechtsverletzungen während Rio 2016 dargelegt. Das IOC sagte zu, von den Erfahrungen aus Rio zu lernen und evaluiert im Moment, welche der von der Zivilgesellschaft formulierten Empfehlungen bei zukünftigen olympischen Spielen umgesetzt werden können. Zusätzlich plant das IOC, mehr Ressourcen in den Bereich Menschenrechte zu investieren.

Danke für die Unterstützung, wir bleiben dran!

SUPER! Einmal haben wir die Strecke Österreich - Rio schon zurückgelegt! schaffen wir es noch einmal?

Kann man auch öfters mitmachen?

Ja, klar! Wenn du die Kilometer von regelmäßigen Trainings der Aktion widmen, kannst du sie “ansparen” und z. B. monatlich posten.

Was passiert mit den Beiträgen?

Gemeinsam mit den Petitionsunterschriften werden die Kilometer im Herbst 2016 in der Schweiz symbolisch dem Internationalen Olympischen Komitee übergeben. Je mehr es sind und je mehr Leute mitmachen, umso mehr Eindruck wird unsere Aktion hinterlassen.

Kilometer bei Team-Beiträgen

Wenn du den Beitrag einer Gruppe hochlädtst, kannst du mit der Option “pro Athlet/in” die Kilometer, die jede/r Teilnehmer/in gelaufen ist angeben (z.B. alle sind 5km gelaufen -> du trägst 5km ein) oder wenn ihr z. B. als Staffel eine gewisse Strecke zurückgelegt hast kannst du mit “Gesamtkilometer des Teams” die Summe der Strecke angeben, die ihr als Team beitragen wollt.

Was macht ihr mit meinen Daten?

Wir nehmen Datenschutz sehr ernst. Wir veröffentlichen nur den Namen, die beigetragenen Kilometer und - wenn du eines hochgeladen hast - dein Foto. Wenn du das Feld “informiert bleiben” aktivierst und eine Emailadresse angibst, halten wir dich per Email über die Fortschritte der Kampagne auf dem Laufenden. Du kannst diese Emails jederzeit wieder abbestellen. Deine Daten werden selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben. Die detaillierte Datenschutzerklärung findest du hier.

Hintergründe

Vertreiben ist keine olympische Disziplin!

Über 60.000 Menschen verloren wegen der Fußball-WM 2014 und den Olympischen Spielen 2016 ihr Zuhause.

Recht auf Wohnen und Beteiligung

Gewalt ist keine olympische Disziplin!

Seit 2010 wurden in Rio über 1.500 Menschen von der Polizei getötet.

Recht auf Leben, Sicherheit und Unversehrtheit

Steuergeld verschwenden ist keine olympische Disziplin!

Das Ausrichten der Olympischen Spiele kostet Milliarden an Steuergeldern. Diese Mittel fehlen für Schulen, Krankenhäuser usw.

Recht auf Bildung und Gesundheit

Materialien für Pädagog/innen und Gruppenleiter/innen

Methodenheft

 

Gruppenstunde

 

Workshop

 

Jungscharlager

 

Empfohlene Videos

Kinderrechte in Rio stärken

Ermögliche mit einer Spende für den Verein SER Kindern in Rio de Janeiro eine Alternative zum Leben auf der Straße. Eine konkrete Idee: Suche in deiner Familie, Firma oder Pfarre jemanden, der für jeden von dir zur Aktion beigetragenen Kilometer einen Euro spendet. Jeder Betrag hilft.

Spenden

Aktuelles

Über uns



MENSCHENRECHTE SIND OLYMPISCH ist eine Aktion der Dreikönigsaktion – Hilfswerk der Katholischen Jungschar. Wir zeigen Menschenrechtsverletzungen auf, die im Namen der Olympischen Sommerspiele 2016 in Rio de Janeiro/Brasilien passieren. Damit solche künftig unterbunden werden, fordern wir verbindliche Menschenrechtsstandards für Vergabe, Vorbereitung und Durchführung von Sportgroßereignissen.
Newsletter abonnieren



In enger Kooperation mit unseren brasilianischen Partnerorganisationen:

Se essa rua fosse minha (SER) – »Wenn diese Straße meine wäre...«, ist der Titel eines bekannten brasilianischen Kinderlieds und Name eines sozialen Zirkusprojekts für benachteiligte Kinder in Rio. Mit kreativen Methoden werden Kindern Selbstbewusstsein und Zukunftschancen gegeben. Mehr ...

Das Instituto Políticas Alternativas para o Cone Sul (PACS) ist eine Nichtregierungs­organisation in Rio, die eng mit sozialen Bewegungen zusammenarbeitet, um Alternativen für solidarische Entwickung und Überwindung von Ausgrenzung und Armut zu entwickeln. PACS ist Mitglied im Basiskomitee »Comitê Popular Rio Copa e Olimpíadas«. Mehr ...


Spenden | Kontakt | Facebook | Impressum & Datenschutz

 

MENSCHENRECHTE SIND OLYMPISCH  ist eine Aktion der
Dreikönigsaktion - Hilfswerk der Katholischen Jungschar
Wilhelminenstraße 91/II f, 1160 Wien, Österreich
Tel: 01/481 09 91, Fax: 01/481 09 91 - 30
Mail: office@dka.at, Website: www.dka.at
ZVR 405326502
DVR: 0574031

Grafik: Irene Fuchs

Fotos: Florian Kopp, Ana Lehaci, Christian Jungwirth, Sabrina Filzmoser, Eva Wallensteiner

Video: Adnan Popovic


Haftungsausschluss

Im Hinblick auf die technischen Eigenschaften des Internet kann keine Gewähr für die Authentizität, Richtigkeit und Vollständigkeit der im Internet zur Verfügung gestellten Informationen übernommen werden. Es wird auch keine Gewähr für die Verfügbarkeit oder den Betrieb der gegenständlichen Homepage und ihrer übernommenen Inhalte. Jede Haftung für unmittelbare, mittelbare oder sonstige Schäden, unabhängig von deren Ursachen, die aus der Benutzung oder Nichtverfügbarkeit der Daten und Informationen dieser Homepage erwachsen, wird, soweit rechtlich zulässig, ausgeschlossen.


Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.


Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Wohnort oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.
Aktion: 10.000 Kilometer für die Menschenrechte
Mit dem Hochladen von Beiträgen bzw. Fotos erklären Sie sich bereit, dass Ihr Name, die beigetragenen Kilometer und - sofern hochgeladen - Ihr Foto im Rahmen der Aktion öffentlich verwendet werden. Wird das Feld "informiert bleiben" aktiviert und eine Emailadresse angegeben, so wird die Emailadresse von uns gespeichert und Sie erhalten per Email Informationen über die Fortschritte der Kampagne sowie Informationen über Ähnliche Aktionen der Dreikönigsaktion
Petition
Es handelt sich um eine gemeinsame Petition des Projekts „Nosso Jogo – Initiative für globales Fair Play“ (www.nossojogo.at), das an dieser Stelle eine „Datenschutzerklärung“ abgibt. Für die Petition wird das Angebot des Online-Dienstes PoliCAT (www.policat.org) genutzt, auf dessen Server auch die erfassten Daten gespeichert werden und welcher seinerseits über seine Datenschutz-Verpflichtungen Auskunft gibt ( https://www.policat.org/terms ). Wird das die Option „Informieren Sie mich über den Fortgang dieser und ähnlicher Aktionen“ aktiviert, so erhalten Sie sowohl von der Dreikönigsaktion der Katholischen Jungschar als auch vom gesamten Projekt Updates per E-Mail zugesandt. Sie können sich jederzeit von den jeweiligen Newslettern wieder abmelden.


Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.“ Soweit Google Adsense, einen Webanzeigendienst der Google Inc., USA (“Google”), auf dieser Website Werbung (Textanzeigen, Banner etc.) schaltet, speichert Ihr Browser eventuell ein von Google Inc. oder Dritten gesendetes Cookie. Die in dem Cookie gespeicherten Informationen können durch Google Inc. oder auch Dritte aufgezeichnet, gesammelt und ausgewertet werden. Darüber hinaus verwendet Google Adsense zur Sammlung von Informationen auch sog. “WebBacons” (kleine unsichtbare Grafiken), durch deren Verwendung einfache Aktionen wie der Besucherverkehr auf der Webseite aufgezeichnet, gesammelt und ausgewertet werden können. Die durch den Cookie und/oder Web Bacon erzeugten Informationen über Ihre Nutzung dieser Website werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google benutzt die so erhaltenen Informationen, um eine Auswertung Ihres Nutzungsverhaltens im Hinblick auf die AdSense-Anzeigen durchzuführen. Google wird diese Informationen gegebenenfalls auch an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Ihre IP-Adresse wird von Google nicht mit anderen von Google gespeicherten Daten in Verbindung gebracht. Sie können das Speichern von Cookies auf Ihrer Festplatte und die Anzeige von Web Bacons verhindern. Dazu müssen Sie in Ihren Browser-Einstellungen “keine Cookies akzeptieren” wählen (Im Internet-Explorer unter “Extras / Internetoptionen / Datenschutz / Einstellung”, bei Firefox unter “Extras / Einstellungen / Datenschutz / Cookies”).


Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem österreichischen Urheberrecht. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen. Diese Website und die darauf dargestellten Inhalte und Werke sind unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.


This Website is based on Bootstrap, Freelancer Theme by Start Bootstrap with symbols from Glyphicons, adapted by habiger.at.